Diederik Storms / NL


Kontraststarkes Material

Um die Kontraste in seinen Arbeiten herauszuarbeiten, benutzt Diederik Storms rohe Basismaterialien wie Stein und Stahl sowie Fundstücke aus zum Teil versteinertem Holz. Diese kombiniert er mit klarem Acrylglas – auch Perspex oder Acrylat genannt, welches in Platten oder Blöcken hergestellt wird.

Diederik Storms: „Das besondere an der Materialität Acrylglas ist, Skulpturen mit Lichtreflexionen und Spiegelungen zu kreieren!“  Für meine Werke benutze ich Blockmaterial aus Acrylglas, welches ich mit meinen langjährig entwickelten Techniken zum Bearbeiten von Skulpturen - beispielsweise durch den Einsatz von feinsten Instrumenten aus dem medizinischen Bereich – bearbeite, aushöhle, fräse, schleife, poliere etc.