Kirsten van den Bogaard / DE

Dann entdeckte ich vor fast 10 Jahren die hochglänzende Variante des populären Fototräger - Materials. Der Effekt: Die Betrachter und ihre Umgebung spiegeln sich in meinen Arbeiten. Sie werden zur gemalten Figur ergänzt und beobachten sich beim Beobachten. Das Bild ist komplett.

ARTIST - STATEMENT


Der Betrachter selbst wird Teil der Geschichte. Passanten werden zu Vertrauten.
Kirsten van den Bogaard nimmt uns mit auf ihre Gedankenspaziergänge.
Banalitäten des Alltags werden von ihrer Umgebung befreit und isoliert dargestellt. Durch die Adaption von der Fotografie hin zum Gemälde gewinnt die Darstellung an Intensität und Ausdruck.

Text: Eva Pongratz/ Steinberger Galerien